Meinungen

Von der Bedeutung der Sprache in der Politik

Unser Mitglied Toni Madel weißt auf zwei Artikel in der Süddeutschen Zeitung hin, welche die Entwicklung und Bedeutung der deutschen Sprache zum Gegenstand haben und äußerst geeignet sind, eine politische Debatte anzustoßen. Wie sprechen wir in 50 Jahren? Verflacht die deutsche Sprache? Linguist Uwe Hinrichs, Professor für Südslawische Sprach- und Übersetzungswissenschaft an der Universität Leipzig, erklärt… Weiterlesen »

Erklärung der Barnimer Willkommensinitiativen vom 08.11.2015

Von Thomas Dyhr: Die Barnimer Willkommensinitiativen haben auf dem Vernehmungstreffen am 08. November 2015 eine gemeinsame Erklärung verabschiedet, die ich voll umfänglich teile und an deren Verbreitung ich deswegen gerne mitwirke:   Für eine menschenwürdige Unterbringung, gegen Abschottung und Abschiebungen! Die Barnimer Willkommensinitiativen begrüßen ausdrücklich die Aufnahme Schutz suchender Menschen im Barnim. In den letzten… Weiterlesen »

Schriftwechsel von Friedemann Gillert mit Volker Beck zum Grußwort zum „Marsch für das Leben“

Zum „Marsch für das Leben“ am Samstag, 19.09.2015 schrieb der Sprecher für Innen- und Religionspolitik in der bündnisgrünen Bundestagsfraktion, Volker Beck, ein erbetenes Grußwort, welches von unserem Mitglied im Kreisverband, Friedemann Gillert, in einem Schriftwechsel mit dem Büro von Volker Beck kritisch kommentiert wurde. Friedemann Gillert bat darum, diesen Meinungsaustausch wegen der gesellschaftlichen Bedeutung öffentlich zu… Weiterlesen »

Handelsabkommen TTIP – Das Trojanisches Pferd beim Sturm der Lobbyisten auf die Europäische Demokratie

Ein Beitrag von Sven Giegold, MdEP Europa ist Freiheit. Entscheidungsfreiheit. Durch das direkt gewählte Europaparlament setzen Bürgerinnen und Bürger der EU dem Binnenmarkt Regeln: gegen giftige Chemie und Gentechnik im Essen. Für mehr Erneuerbare Energien und Banken, die endlich den Menschen dienen. Das ist ein Gewinn dank der Vereinigung Europas. Denn Deutschland ist im globalen… Weiterlesen »

Grüne Kreistagsmitglieder wehren sich gegen Falschdarstellung der MOZ

Mit folgendem Schreiben wandte sich die Fraktionsvorsitzende der Fraktion Grüne/BdE im Kreistag Barnim, Ute Krakau, an die Märkische Oderzeitung: Märkische Oderzeitung Lokalredaktionen Bernau und Eberswalde Ihr Artikel „Am Kauf scheiden sich die Geister“, Barnim Echo vom 20.04.2012 Sehr geehrte Frau Rakitin, sehr geehrte Damen und Herren, in Ihrem o.g. Artikel schreiben Sie in einer Zwischenüberschrift… Weiterlesen »

Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz: Live-Blog am 27. März 2011

18:39 Uhr: Der Politikwechsel ist wohl eingeläutet.Grün-Rot bzw. Rot-Grün in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz: Das ist die politische Zukunft im Süden. Der Jubel der Parteifreunde ist zu Recht riesig. Herzlichen Glückwunsch  den Siegern und zukünftigen Verantwortungsträgern. Angesichts der Enge und Lautstärke beende ich das heutige Blog-Experiment an dieser Stelle und bitte um Verständnis. Ein paar Fotos… Weiterlesen »

CCS-Lagerstätten im Barnim

Eine Meinungsäußerung von Thomas Dyhr: Greenpeace hatte gegenüber der Bundesanstalt für Geowissenschaften (BGR) die Herausgabe von Standortinformationen über geplante, bzw,. geeignete CO2-Endlager erstritten und diese veröffentlicht, nachdem ein von Greenpeace eingeholtes Rechtsgutachten den von der Behörde in Anspruch genommenen Urheberrechtsschutz verneinte.

Ausflug zum Schiffshebewerk Niederfinow und nach Oderberg

Anfang dieses Monats wurde durch einen Parteifreund aus Dahme-Spreewald aus einem Artikel aus der Fachzeitschrift BAUWELT zitiert, in dem darüber Klage geführt wurde, dass das im Bau befindliche neue Schiffshebewerk in Niederfinow (Landkreis Barnim) ohne Architektenwettbewerb geplant worden sei. Zitat: „…Die Abbildungen des Neubaus zeigen einen ungeschlachten, bunkerähnlichen Industriebau im Stile einer 70er-Jahre-Schraubenfabrik mit angeschlossenem Hochregallager. Soviel… Weiterlesen »