Grüne Präsenz auf dem Eberswalder Familienfest

Auf dem Eberswalder Familienfest stand ein grüner Infostand auf dem Programm.

Da uns im Vorfeld gesagt wurde, dass politische Werbung unerwünscht sei, stand unser Stand unter dem Zeichen von verfühererisch duftendem  Popcorn und Giveaways, mit denen wir leuchtende Kinderaugen erzeugten. Ansonsten blieben wir dezent mit der Ausstellung des Kandidatenflyers von Thomas Dyhr – unserem Direktkandidaten im Wahlkreis 57 -, einem Aufsteller mit seinem Kandidatenposter und Infomaterial zur Familienpolitik. Weiteres Material war selbstverständlich vorhanden, wurde aber nur auf Nachfrage herausgegeben.

Gute Gespräche mit vielen Bürgern aller Altersgruppen zeigten das Interesse an dem Infostand. Die Themenpalette der Gespräche reichte von Problemen der Landwirtschaft, Lebensmittelpreise, Naturschutz und Konflikte mit Wolf und Biber bis zur sozialen Situation von Familien und finanziell nicht so gut gestellten Menschen.

Am Ende der Zeit vor Ort waren fast drei Packungen Biomais verbraucht, unzählige Sonnenblumen-Tüten, Windmühlen, Kandidatenflyer, Brausepulver, Luftballons und Gummbibärchen zur Freude vieler Kinder und Erwachsener verteilt. So ganz nebenbei kamen – ohne wegen der Beschränkungen groß beworben zu werden – auch noch etliche Unterschriften gegen die aktuelle Europäische Bürgerintiative gegen das Pestizid Glyphosat zusammen und ein TV-Interview von Thomas beim Regionalsender ODF zur Familienpolitik.

Wir haben allen Anlass, mit dem Ergebnis zufrieden zu sein.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld