Erstellung eines Lebenslagenberichtes für den Landkreis Barnim

Anfrage der Fraktion an den Landrat vom 29.06.2010

Sehr geehrter Herr Ihrke,

mit Beschluss Nr. 128-9/10 beschloss der Kreistag, 10.000 Euro für die Erstellung eines Lebenslagenberichtes in den Haushalt einzustellen. Die Freigabe der Mittel soll durch den A1 nach Beschlussfassung des A8 und A6 über die inhaltlichen Schwerpunkte erfolgen.

Anfrage:
Welche Maßnahmen hat die Verwaltung bisher ergriffen, um die Erstellung des Lebenslagenberichtes vorzubereiten und in die Wege zu leiten?

Mit freundlichen Grüßen

Ute Krakau
Fraktionsvorsitzende

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld