Prof. Dr. Heike Molitor

Kandidatin für die Stadtverordnetenversammlung Eberswalde

Prof. Dr. Heike Molitor

Seit 2009 lebe ich mit meiner Familie in Eberswalde – und das sehr gern. Deshalb möchte ich mit daran arbeiten, diese Stadt noch lebenswerter für uns alle zu gestalten.

Als Professorin für Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung hier in Eberswalde forsche und lehre ich zu nachhaltiger Entwicklung, Erwachsenenbildung und den außerschulischen Bildungseinrichtungen. Diese Erfahrungen bringe ich gerne in die Stadt Eberswalde mit ein. Als sachkundige Bürgerin in der Stadtverordnetenversammlung konnte ich bereits im Ausschuss für Bildung, Jugend, Sport Erfahrungen sammeln.

Als Mitglied des Beirates für nachhaltige Entwicklung des Landes Brandenburg habe ich die Brandenburgische Landesregierung bis 2015 in einem Team von 13 Wissenschaftler*innen beraten, wie nachhaltige Entwicklung in alle Bildungsbereiche einer Gesellschaft eingeführt werden kann. Wir haben dazu viele Dialogveranstaltungen mit Bürgern und Bürgerinnen durchgeführt, um diese an diesen Prozessen zu beteiligen. Es ist mir und uns von Bündnis 90/Die Grünen ein Anliegen, Menschen an den Gestaltungsprozessen ihrer Stadt zu beteiligen und  ich setze mich dafür ein, dass das in unserer Stadt noch selbstverständlicher wird.

Der Umgang mit der Natur in Stadt und Land liegt mir am Herzen. Mir ist es wichtig, dass wir die Natur und ihre Ressourcen schonen. Deshalb setze ich mich für eine bauliche Verdichtung im Stadtzentrum ein – anstatt grüne Wiesen oder unsere Wälder zu Bauland zu machen. Eine gute Erreichbarkeit der einzelnen Stadtteile mit ÖPNV und ein gutes Radverkehrsnetz sind eine wichtige Komponente. Damit leisten wir alle einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz, erhalten die natürliche Vielfalt und schützen unsere Gesundheit!

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld