Regina Lorenz-Satzer

Kandidatin für die Gemeindevertretung Panketal, den Kreistag und den Ortsbeirat Zepernick

Ich bin 63 Jahre alt, von Beruf bin ich Krankenschwester und arbeite in der ambulanten Hauskrankenpflege. Bin verheiratet, Mutter und vierfach Oma.

Ich kandidiere für die Gemeindevertretung (Platz 2), für den Ortsbeirat und den Kreistag (Platz 2) auf der Liste von Bündnis 90/Die Grünen. Als langjährige sachkundige Einwohnerin, die letzten fünf Jahre im Ortsbeirat Zepernick, als Krankenschwester, nicht zuletzt als Mutter und vierfache Oma liegen mir soziale Belange besonders an Herzen. Dabei ärgert es mich sehr, wie unzureichend es um diesem Bereich im eigentlich finanzstarken Panketal bestellt ist. Ob Kita, Schule, Hort, Freizeit oder Seniorenarbeit, das Angebot ist sehr lückenhaft und vor allem Konzeptlos. Für all diese Probleme generationengerechte und zukunftsorientierte Lösungen zu finden, aus diesen Grund kandidiere ich für die kommende Gemeindevertretung und für den Ortsbeirat.

Meine konkreten Ziele für die Gemeinde Panketal:

  • Verbesserung der Betreuungs- und Platzsituation in Schule und Hort
  • Erarbeitung eines Kinder- und Jugendkonzepts
  • Erarbeitung von Projekten für eine alternative und generationsübergreifende Form des Zusammenlebens
  • gerechte und bedarfsorientierte Förderung von Freizeiteinrichtung und Vereinen sowie der Verbesserung der Förderung Kultur- und Freizeitangebote für alle Generationen
  • Transparenz bei allen Entscheidungen der Gemeindevertretung und des Ortsbeirats

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld