Ronny Ammermann

parteiloser Kandidat für den Ortsbeirat Schwanebeck und die Gemeindevertretung

Geboren 1975, ist Ronny 1982 nach Schwanebeck verzogen worden und besuchte hier die POS. 1995 schloss er seine Ausbildung zum Gas-Wasser-Installateur ab und war auf diesem Gebiet bis zum Jahr 2002 tätig. Bis Anfang 2005 besuchte er die Staatliche Technikerschule Berlin und schloss diese als staatlich geprüfter Techniker Heizung, Klima, Lüftung und Sanitär ab. Im Anschluss absolvierte er Weiterbildungen zum Gebäudeenergieberater sowie zum Solarfachberater. Seit Mitte 2005 ist er mit einem Energieberatungs- und Planungsbüro HLS selbstständig. Schwanebeck bzw. später Panketal war er stets treu und nur während der Studienzeit Mitglied einer WG in Berlin Buch.

Seit 2008 ist Ronny auch 2. Geschäftsführer der 1. Panketaler Bürgersolaranlage. Seit etwa dem gleichen Zeitraum ist er auch als Dozent in der Erwachsenenbildung sowie in der Handwerksmeisterausbildung tätig. Ebenso steht er andern Ingenieurbüros mit Rat und Tat unterstützend zur Seite.

Der Liverpool FC liegt Ronny sehr am Herzen, soweit es seine Zeit zulässt besucht er Spiele seines Vereins oder reist zu anderen Zwecken in’s Vereinigte Königreich.

Für Panketal möchte Ronny die Ortsteile weiter freundschaftlich verknüpfen, die Belange rund um die Deponie Schwanebeck öffentlicher betrachten sowie den gesamten Amtsbereich energieeffizienter gestalten. Weiterhin möchte er sich für eine wesentlich effizientere Verteilung der öffentlichen Mittel einsetzen, Verschwendungen und Mehrausgaben aufgrund Nichtachtung einfachster Prinzipien eindämmen.

Themen:            

  • Endlich Gerechtigkeit beim Straßenausbau
  • Nutzung natürlicher Ressourcen zur Energiegewinnung, insbesondere Biomasse in Form von Laub, Gartenabfällen, etc.
  • Energieeffiziente, Amtseigene Immobilien
  • Effiziente Nutzung des Maschinen- & Kraftfahrzeugparkes des Amtes
  • Sinnvoller Straßenausbau mit nutzbaren Belägen für alle Verkehrsteilnehmer
  • Gestaltung von sozialen Treffpunkten für jung, mittel und alt
  • Ausbau der Infrastruktur zur Versorgung aller Altersschichten
  • 10 Minuten Takt S-Bahn

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld