Axel Vogel

Kandidat für den Kreistag Barnim

Ich lebe seit 1991 im Barnim und habe die Entwicklung seit der Wiedervereinigung nicht nur mitverfolgt, sondern auch aktiv mit gestalten dürfen. Seit 2009 bin ich Fraktionsvorsitzender der Grünen Fraktion im Brandenburger Landtag.

Nähere Informationen dazu auf meiner Homepage: https://axelvogel.de/zur-person/

Für den Landkreis Barnim sind mir folgende Punkte wichtig:

  • Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs in den Städten und auf dem Land
  • ErneuerBAR weiter ausbauen und Energieversorgung wieder rekommunalisieren
  • Bio-Essen in den Barnimer Schulen und baldige kostenfreie Kitas für alle Kinder
  • Lehrmittelfreiheit und kostenloser Schulweg für alle Schülerinnen und Schüler
  • Ausbau und Erhalt des Radwegenetzes
  1. A.Schaefer

    Zum Thema “Bioessen an den Schulen” etc. sollte man nochmal nachbessern.Es kann nicht sein, dass in einer KITA in Eberswalde nur verganes Essen angeboten wird. Bioessen ist o.k., aber extremes “Veganern” von allen Kindern zu erwarten ist falsch! Hier werden die Eltern nur abgeschreckt und den Kindern die Freude an Obst und Gemüse genommen.
    Die anderen Punkte eures Programmes trage ich mit. Besonders deen Radwegebau und den kostenlosen Schülertransport.
    Ich wünsche weiterhin viel Erfolg und drücke die Daumen.
    Astrid Schaefer

    Antworten
    • Mathias Hasselmann

      Ein solch einseitiger Essensplan würde auch mich verärgern! Schließlich haben gerade Kitas den Auftrag unseren Kindern eine _ausgewogene_ Ernährung zu lehren. Natürlich ist der derzeitige durchschnittliche Fleischverbrauch von 1,1 kg Fleisch pro Kopf und Woche viel zu hoch in Hinblick auf Schadstoffe und Tierwohl, aber bereits eine Halbierung würde vieles ins Lot bringen. So empfiehlt es auch der Fleischatlas der Böll-Stiftung.

      Haben Sie bereits mit anderen Eltern gesprochen und versucht über den Kitaausschuss auf den Essensplan einzuwirken? Vielleicht liefert der schon erwähnte Fleischatlas hierbei wertvolle Argumentationshilfe.

      https://www.boell.de/sites/default/files/fleischatlas_2018_iv_web.pdf

      Vielen Dank für die freundlichen Worte und fürs Erste viel Erfolg mit dem Kitaessen. Wenn alles nichts hilft, können wir uns ja nochmal austauschen oder Sie schauen in der Friedrich-Ebert-Straße vorbei.

      Antworten

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld