Heribert Rustige

Der 54jährige Ingenieur Heribert Rustige lebt mit seiner Ehefrau seit 2000 in Biesenthal.

Er war im Jahr 1988 einer der Mitbegründer des Umweltbüros AKUT und ist als Wasserexperte und Consultant landesweit und international mit den Arbeitsschwerpunkten Landschaftswasserhaushalt, Gewässerentwicklung, Abwasserbehandlung, Organisation der Wasserver- und Abwasserentsorgung im ländlichen Raum tätig.

Beispiele seines Wirkens sind:

  • Integrierte Umwelt und Landschaftsplanung (LRP),
  • Forschungsvorhaben Pflanzenkläranlagen (DBU),
  • Feuchtgebietskläranlage Hobrechtsfelde (Berliner Forsten),
  • Entwicklung von Nonnenfließ und Schwärze (Naturpark Barnim),
  • Gutachten zur Zukunft der Siedlungswasserwirtschaft in Brandenburg (MUGV),
  • Landwirtschaftliche  Wasserversorgung in Wassermangelgebieten aufgrund klimatischer Veränderungen (Marokko), Wasserbehandlung und -recycling für ein Industriegebiet (China)

Heribert Rustige ist Mitglied in der Ingenieurökologischen Vereinigung (IÖV) und der International Water Association (IWA).

Ehrenamtlich engagiert er sich als Stadtverordneter für Bündnis 90/Die Grünen in der Stadtverordnetenversammlung Biesenthals und bis 2008 im WAV Panke Finow.
Zudem war er im Jahr 2005 Mitbegründer des Kulturbahnhofs Biesenthal 2005 und hat dort auch den Vereinsvorsitz inne.

Wenn Sie Heribert Rustige eine Nachricht zukommen lassen wollen, bedienen Sie sich bitte des nachfolgenden Kontaktformulars:

[contact-form-7 id=”5194″ title=”Heribert Rustige”]

 

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld