Josephine Löwenstein – Rustige

Josephine Löwenstein-Rustige (55 J, verheiratet, 2 erwachsene Kinder)

In meinem Hauptberuf betreue ich als Pädagogin bei der Stiftung Naturschutz Berlin junge Menschen, im Freiwilligen Ökologischen Jahr. Ich organisiere und leite hier Seminare, auf denen wir viel über die Probleme dieses Planeten sprechen und Modelle vorstellen, wie das Alltagsleben und die Wirtschaft nachhaltig gestaltet werden könnten.

In meinem Wohnort Biesenthal hab ich dann die Möglichkeit, solche Konzepte im Kleinen umzusetzen. So haben wir vor 12 Jahren das seither monatlich tagende Bürgerforum Lokale Agenda 21 – für eine nachhaltige Entwicklung der Stadt – ins Leben gerufen. Hier entstehen Ideen für Projekte, die wir dann gemeinsam umsetzen z.B.:

  • eine Solaranlage an der Grundschule Biesenthal zu installieren
  • eine Umwelt AG an der Grundschule
  • Baumpflanzaktionen in der Stadt, wofür Biesenthal im Jahr 2005 den Titel „Naturparkstadt“ verliehen bekommen hatte
  • Dann – um die Bedeutung einer Naturparkstadt bekannt zu machen – ein Frühlingsfest im Mai 2006 mit einem rundum ökologischen Konzept (autofreie Anreise, abfallfreien Durchführung, Informationen zu Umwelt- und Naturschutz, ökologischem Regionalmarkt)
  • Filmfestivals der Aktion Mensch – Projekt „Die Gesellschafter“ im Kulturbahnhof Biesenthal
  • zur Förderung der Regionalvermarktung ökologischer Produkte seit 2011 jährlich ein Regionalmarkt

Seit dem Jahr 2009 engagiere ich mich für eine gentechnikfreie Landwirtschaft in Brandenburg.  Wir haben die „Gentechnikanbaufreien Region südlicher Barnim“ initiiert, der inzwischen über 50 Bauern und Bäuerinnen sowie Imker beigetreten sind und viele Fachtagungen und Informationsveranstaltungen organisiert (www.gfr-brandenburg.de)

Für 2014 freue ich mich auf ein neues Projekt: ein „Repaircafe“ im Kulturbahnhof Biesenthal.

Mein Ziele sind es, in Biesenthal Beispiele für ökologisches und nachhaltiges Handeln umzusetzen, die zum Erhalt der Umwelt beitragen, Menschen zusammenbringen und Außenwirkung haben.

Wenn Sie mit mir Kontakt aufnehmen wollen, so nutzen Sie bitte das nachfoglende Kontaktformular:

[contact-form-7 id=”5137″ title=”Josephine Löwenstein”]

 

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld