Jutta Wieser

Jutta-WieserJutta Wieser wurde 1926 in Weimar geboren. Sie verbrachte ihre Kindheit in verschiedenen deutschen Städten, landete 1936 in Berlin, aus dem sie 1945 nach Oberammergau in Bayern floh. 50 Jahre lebte sie anschließend in München.

Nach der Ehe 1951 wurden zwei Söhne geboren. Mit dem Heranwachsen der Söhne wurden politische Themen im Familienkreis wichtig: Demonstrationen gegen die Nachrüstung, gegen die Atomanlagen in Wackersdorf oder die Ostermärsche für den Frieden waren die Folge.

Zuletzt engagierte sie sich in München als aktive Greenpeacerin im „Team 50 plus“ bevor sie dann 1994 nach Wandlitz übersiedelte. Hier hat sie sich den Grünen angeschlossen und ist seit vielen Jahren sachkundige Bürgerin im Ausschuss für Soziales, Senioren, Wohnen, Kultur und Städtepartnerschaften.

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld