Grüne/B90 schreiben Barnimer Kulturpreis 2011 aus

Kreistagsfraktion und Kreisverband Barnim von Bündnis 90/Die Grünen loben auch in diesem Jahr den Barnimer Kulturpreis aus. Der Kulturpreis 2011 ist wieder mit 750 Euro dotiert. Finanziert wird der Preis durch bündnisgrüne Kreistagsabgeordnete, die ihre Aufsichtsratsbezüge zur Verfügung stellen.

Bewerben können sich ehrenamtlich tätige Kulturschaffende, Vereine und Initiativen, die bereits über einen längeren Zeitraum zur Bereicherung des kulturellen Angebotes im Landkreis Barnim beitragen. Die Kulturangebote können sich sowohl an Kinder und Jugendliche als auch an Erwachsene richten. Die Bewerbungen und Vorschläge sollten eine anschauliche Darstellung der Ziele und Ergebnisse sowie den Zeitraum der Aktivitäten beinhalten.

Die Unterlagen sind bis zum 25. November in der Geschäftsstelle von Bündnis 90/Die Grünen, Friedrich-Ebert-Str. 2, 16225 Eberswalde einzureichen. Zulässig sind Eigenbewerbungen und qualifizierte Auszeichnungsvorschläge.

Die Bewertung erfolgt durch eine Jury, bestehend aus bündnisgrünen Kreistagsabgeordneten und Vertretern aus dem Kulturbereich. Im letzten Jahr wurde der Sänger und Cellist Wilfried Staufenbiel aus Schönow mit dem Kulturpreis geehrt.

Elke Rosch
Kreissprecherin

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld