Kreisverband Barnim

Probleme am Schweinepestzaun im Nationalpark Unteres Odertal werden gelöst

Die Bilder von verendeten Rehen am Schutzzaun gegen die afrikanische Schweinepest (ASP), die uns aus dem Nationalpark „Unteres Odertal“ erreichten, haben uns erschüttert. Wir sind daher sehr froh, dass inzwischen ein intensiver Ausstausch zwischen den Landkreisen, die für den konkreten Zaunverlauf verantwortlich sind, den Ministerien für Verbraucher- und Umweltschutz des Landes Brandenburg und der Nationalparkverwaltung stattfindet und nach praktikablen Lösungen gesucht wird.

Weiterlesen »

Luftfilteranlagen in Klassenräumen endlich flächendeckend einsetzen!

Die Situation in Kindertagesstätten und Schulen verschärft sich dramatisch. Die Pandemie ist endgültig in den Klassenzimmern angekommen. Familien werden in ihrer Abwägung allein gelassen, ob man die Infektion des eigenen Kindes in Kauf nimmt oder die Kinder erneut zu Hause isoliert. In Anbetracht der bekannten Probleme mit mangelhaftem digitalen Unterrichtsangebot, fehlenden sozialen Kontakten und der Zerreißprobe zwischen Homeoffice und Kinderbetreuung, wird zu Recht der Ruf nach einer Reaktion der politischen Verantwortungsträger lauter.

Weiterlesen »

Landesdelegiertenkonferenz 2021 entwickelt sich zum Marathon

Potsdam, 20. November 2021

Am Samstag tagten die Delegierten von Bündnis 90/Die Grünen aus ganz Brandenburg über 12,5 Stunden in Potsdam in der Schinkelhalle.

Durch die akute Coronasituation wurde der Parteitag hybrid angeboten, das bedeutet, ein Teil war vor Ort (2G+) und die Menschen konnten auch digital teilnehmen.

Weiterlesen »

Linksgrünes Bündnis nominiert Steffi Schneemilch zur Bürgermeisterkandidatin für Eberswalde

Eberswalde, 8. November 2021

Am Montagabend wurde in der Alten Post in Eberswalde das linksgrüne Bündnis “die eine” aus den zwei Parteien Bündnis 90/Die Grünen und DIE LINKE gegründet.

Direkt darauf wurde die parteilose Bürgermeisterkandidatin Steffi Schneemilch für die kommende Bürgermeister*innenwahl im Frühjahr 2021 nominiert.

Weiterlesen »

25. Barnimer Umweltpreis verliehen

Mit ca. einjähriger Verzögerung aufgrund der Coronapandemie und des Bundestagswahlkampfes verliehen Bündnis 90/Die Grünen am Freitag (05.11.) zum 25. Mal den Barnimer Umweltpreis. Der Umweltpreis 2020 war erneut mit 750 Euro dotiert, die gemeinsam mit einer Ehrenurkunde für verdienstvolle Projekte und Initiativen im Natur- und Umweltschutz im Landkreis Barnim ausgereicht wurden.

Weiterlesen »

8. Flussbadetag in Eberswalde

Am Sonntag, dem 11. Juli, von 14 bis 17 Uhr, laden Bündnis 90/Die Grünen wieder zu einem Flussbadetag am Finowkanal in Eberswalde ein. Bereits zum 8. Mal wird der Messingwerkhafen im Ortsteil Finow dann zum Badestrand. Um 15 Uhr findet ein gemeinsamer europaweiter Sprung, ein „Big Jump“, in das ansonsten für das Baden gesperrte Gewässer statt. Vereine und Initiativen werden sich präsentieren und für touristische Angebote rund um den Finowkanal werben. Kinder können Kanu fahren, Standup-Paddeln und sich auf dem Spielplatz austoben. Es gibt Live-Musik, Kaffee, Eis und mehr.

Weiterlesen »

Grüner Direktkandidat im Wahlkreis MOL/BAR II aufgestellt

Bei kühlen Temperaturen trafen sich am Abend des 30. April 20 Bündnisgrüne aus dem Wahlkreis 59 in Weesow zu einer Aufstellungsversammlung im Freien und mit dem nötigen Abstand.

Einstimmig gewählt als grüner Direktkandidat für den Wahlkreis Märkisch-Oderland/Barnim II wurde der Bernauer Stadtverordnete Kim Stattaus (43). Kim Stattaus ist Wirtschaftsingenieur und alleinerziehender Vater eines Sohnes. Neben dem Fraktionsvorsitz in Bernau vertritt er Bündnis 90/Die Grünen auch im Kreistag Barnim und leitet dort den Ausschuss für Haushalt und Finanzen.

Weiterlesen »