Landratswahl Barnim: Grüne/B90 nominieren Dr. Michael Luthardt

Die Barnimer Bündnisgrünen haben nach intensiver Diskussion entschieden, mit einem eigenen Kandidaten zur Landratswahl am 22. April anzutreten. Sie schicken Dr. Michael Luthardt aus Chorin ins Rennen. Für die Aufstellung des 60jährigen Forstwissenschaftlers votierte in einer Mitgliederversammlung am gestrigen Dienstagabend eine überwältigende Mehrheit der Anwesenden.

Michael Luthardt arbeitete nach der Wende mehrere Jahre in der Verwaltung des Biosphärenreservats Schorfheide-Chorin und wechselte danach als Referatsleiter ins Brandenburger Umweltministerium. Bei den Landtagswahlen 2009 holte er für Die Linke das Direktmandat im Wahlkreis Barnim III (Biesenthal/Wandlitz/Britz-Chorin-Oderberg/Ahrensfelde/Werneuchen) und war anschließend 5 Jahre Landtagsabgeordneter. Rund 10 Jahre gehörte er auch dem Kreistag Barnim an, bevor er sein Mandat für Die Linke 2017 niederlegte. Seit dem Ausscheiden aus dem Landtag 2014 leitet Michael Luthardt das Landeskompetenzzentrum Forst in Eberswalde.

Zu Bündnis 90/Die Grünen stieß Michael Luthardt im Dezember letzten Jahres, nachdem er im Sommer 2017 aufgrund von Differenzen, z.B. zur weiteren Braunkohlenutzung, die Partei Die Linke verlassen hatte.

Weitere Informationen unter: www.michael-luthardt.info

 

Teile diesen Inhalt:

  1. Harald Kulhanek

    Es war offenbar die richtige Entscheidung der Barnimer Grünen, Herrn Luthard als Landtagskandidaten aufzustellen. Das im Vergleich zu bisherigen Wahlergebnissen der Grünen im Landkreis hohe Wahlergebnis bestätigt das, auch wenn es nicht für die Stichwahl gereicht hat.
    Die Grünen sollten auf diese Personalie auch künftig nicht verzichten.
    DIE LINKE hat diesen Fehler gemacht und wurde vom Wähler dafür bestraft.

    Antworten
  2. Rainer Krohne

    Sehr geehrter Herr Luthard,wie stehen Sie zu einer Verlängerung des Radweges entlang der B158 von Werneuchen nach Tiefensee und zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge ?
    mit freundlichen Grüßen
    Rainer Krohne

    Antworten

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld