Fraktion Panketal: Schaffung zusätzlicher Grundschulkapazitäten in Panketal

Trotz Errichtung eines Schulergänzungsbaus besteht weiter Handlungsbedarf. Nach aktueller Auskunft der stellvertretenden Bürgermeisterin Panketals lassen die aktuellen und zukünftig prognostizierten Schülerzahlen im Grundschulbereich darauf schließen, dass die vorhandenen Raumkapazitäten erneut nicht ausreichen. Eine ausführliche und mit Zahlen unterlegte Mitteilungsvorlage wird der Gemeindevertretung demnächst bereitgestellt.
Die LINKEN haben, dem folgend, in Gemeinschaft mit uns Bündnisgrünen und der Fraktion „Bündnis Panketal“ folgenden Prüfauftrag für die Gemeindevertretersitzung am 19.03.2018 eingereicht:

„Die Verwaltung wird beauftragt, den Bedarf an zusätzlichen, kommunalen Grundschulkapazitäten zu prüfen und ein entsprechendes Lösungskonzept (incl. Vorschlägen zu möglichen Standorten, baulicher Umsetzung sowie Finanzierbarkeit und Förderfähigkeit) zu erarbeiten.“


Wer sich schon länger mit der Thematik befasst wird von dieser Entwicklung nicht überrascht sein. Nicht umsonst gehörten fasst alle Mitglieder und Unterstützer unserer Fraktion bereits vor einigen Jahren zur Bürgerinitiative „Pro Dritte Grundschule Panketal“.

Für die Fraktion

Stefan Stahlbaum

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld