Grüner Bürgerstammtisch zum Thema Hospizarbeit am 29.10.2010

Sterben lebenswert zu gestalten und Menschen behutsam auf ihrem letzten Weg zu begleiten gehört zu den Grundgedanken der Hospizarbeit. Wie sieht das in der Praxis aus und welche Angebote finden sich in unserer Region? Sterbebegleitung und Angehörigenarbeit – Ein Spagat zwischen Menschenwürde und Landesbedarfsplänen?

Diesen und ähnlichen Fragen will sich der bündnisgrüne Bürgerstammtisch des Regionalverbandes Niederbarnim am 29.10.2010 annehmen und mit Praktikern wie Bernd Butschkau (Hospiz „Am Drachenkopf“/Eberswalde), politischen Vertretern und natürlich interessierten Bürgern diskutieren.
Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr in „Leos Restauration (Schönower Str. 59, 16341 Panketal).

Teile diesen Inhalt:

  1. Stefan

    Es hat mich sehr gefreut dass sich so viele Menschen (ca. 20.) an einem Freitag Abend für das vermeintlich “schwere” Thema Hospizarbeit interessiert haben und die Diskussion mit ihren Fragen und Meinungen bereichert haben. Nochmals herzlichen Dank an Herrn Butschkau und Herrn Brunner für die detalierte Darstellung ihrer Arbeit.

    Antworten

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld