Beginn des Straßenwahlkampfes in Bernau

DSC08713[1]Übernahme aus http://www.thomas-dyhr.de

Am heutigen Wochenmarkt vor dem Bernauer Rathaus begannen wir unseren Straßenwahlkampf zur bevorstehenden Kommunal- und Europawahl.

Beteiligt hieran waren heute Carolin Schudde, Christina Dyhr, Thomas Kremling, Wolf Kupper und ich.

Im Duft frisch zubereiteten Popcorns sammelten wir neben der Verteilung von Informationsmaterial an unserem Stand auch Unterschriften für die aktuell laufende Volksinitiative gegen Massentierhaltung. Hierfür hatte Carolin Schudde ein wunderschönes Banner selbst gefertigt, das wir in unserem Pavillon selbstverständlich aushängten.

Die äußeren Bedingungen waren bei recht böigem Wind eher weinger erfreulich, weil wir des öfteren unserem Pavillon und das ausgelegte Informationsmaterial festhalten mussten, damit sie nicht wegfliegen oder die Leichtmetallstützen des Pavillons verbiegen.
Andererseits kam dadurch irgendwie auch eine spontane Note rüber, wenn Bürger, die uns in ihrer Meinung eher weniger zugewandt sind, beim Aufsammeln weggeflogener Flyer helfen und diese mit einem Lächeln im Gesicht übergeben. So kommt man doch mal ins Gespräch und wenn es nur eine Danksagung ist.
weiterlesen>>

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld