Diskussionsveranstaltung zum Bernauer Energiekonzept

Die Bernauer Stadtfraktion von Bündnis 90/Die Grünen lädt zu einer öffentlichen Veranstaltung zum geplanten Bernauer Energiekonzept ein, um den Bernauer BürgerInnen die Inhalte vorzustellen und mit Ihnen darüber zu diskutieren.
Wann? Am 21.02.2020, 16:00 bis 20:00
Wo? Rotunde der Tobias-Seiler-Oberschule und Grundschule am Blumenhag (Zepernicker Chaussee 20, 16321 Bernau).
Was? Die Ist- und Potenzial-Analysen der Sektoren “Strom” und “Wärme” werden zusammengefaßt.

Des Weiteren soll der vorgeschlagene Maßnahmenkatalog kritisch beleuchtet und Anregungen gesammelt werden. Leitfrage ist, ob das Energiekonzept den aktuellen Anforderungen der Klimakrise gerecht wird, und auf unserer kommunalen Ebene wesentlich dazu beiträgt, die (auch völker-) rechtlich verbindlichen Beschlüsse, bis spätestens 2050 Klimaneutralität zu erreichen, umzusetzen.

Hintergrund:
Im Januar wurde den Stadtverordneten und Sachkundigen Einwohnern ein umfangreiches Energiekonzept für die Stadt Bernau vorgelegt, was nun Ende Februar in die Beratungen geht.
Das Thema “Energie”, gerade auch auf kommunaler Ebene, ist von entscheidender Bedeutung für effizienten Klimaschutz und somit zur Einhaltung der Pariser Klimavereinbarung von 2015.

In einer Pause können sich die Teilnehmenden mit Getränken und Snacks stärken.
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!
Die Fraktion Grüne/B90

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld