Katrin Göring-Eckardt kommt nach Eberswalde und Joachimsthal

Am 10. Mai besucht Katrin Göring-Eckardt MdB den Barnim. Die Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag wird dabei von dem grünen Landtagsabgeordneten Axel Vogel begleitet. Zwei umfangreiche Termine wird sie an diesem Tag wahrnehmen:

1. Katrin Göring-Eckardt besucht die Wohnungsgenossenschaft Eberswalde 1893 eG und das Brandenburgische Viertel

14.30 Uhr wird Katrin Göring-Eckardt vom Vorstand der Wohnungsgenossenschaft 1893 im Genossenschaftshaus in Eberswalde-Finow begrüßt. Begleitet von Volker Klich, einem der Vorstände, geht es danach auf eine Radtour durch das Brandenburgische Viertel. An zwei, drei Stopps werden Vorhaben der Wohnungsgenossenschaft besichtigt und erläutert. Dabei wird es um die Themen Abriß und Modernisierung von Plattenbauten, sozialer Wohnungsbau und ökologische Grünflächengestaltung gehen.

16.00 Uhr findet eine abschließende Gesprächsrunde mit Katrin Göring-Eckardt in der „Ideenküche“ der Wohnungsgenossenschaft in der Havellandstraße 15 statt. Hierbei wird die Genossenschaft ihr Modernisierungsprojekt „BRAND.VIER“ für das Brandenburgische Viertel nochmals im Gesamtüberblick darstellen.

2. Katrin Göring-Eckardt kommt zum Bürgergespräch nach Joachimsthal

Am Abend reist die grüne Spitzenpolitikerin weiter nach Joachimsthal. Hier sind mehrere Kurzbesuche geplant – am Biorama, in der Kommunität Grimnitz und im Lyrikhaus – bevor um 19.00 Uhr alle interessierten Bürger*innen zu einem Dialog mit Katrin Göring-Eckardt auf dem Joachimsplatz eingeladen sind. Im direkten Austausch können alle Themen besprochen werden, die die Bürger*innen bewegen, von der Entwicklung des ländlichen Raums, über Daseinsvorsorge, dem Stand nach 30 Jahren Wende bis hin zu Gefahren durch Rechtsextremismus und Rechtspopulismus.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren

* Pflichtfeld