Regionalverband Niederbarnim

Der Versuch, überlange Sitzungen zu straffen

In dieser Wahlperiode waren die bisherigen Tagesordnungen der Bernauer Stadtverordnetenversammlung überwiegend prallvoll. Für die Stadtverordneten, die nach einem langen  Arbeitstag noch mehrere Stunden Sitzungsmarathon vor sich haben, ist jede Form einer Straffung der Tagesordnung ein Segen. Andererseits dürfen hierbei auch nicht die Standards der demokratischen Willensbildung unterlaufen oder verletzt werden,. Ein Beschneiden der Rede- oder… Weiterlesen »

Mehr Platz für Fußgänger am S-Bahnhof Panketal – Umsetzung dringend empfohlen

Die MOZ berichtet heute über den Tagesordnungspunkt 12 der Gemeindevertretersitzung in Panketal am 27.10.2014: Den Vorschlag, den vorhandenen Gehweg durch einen Personentunnel zu erweitern. In der Tat ist zu wenig Platz für Fußgänger und Radfahrer auf dem Fußweg/ Bahnhofsseite. Eine Verbreiterung wie vorgeschlagen, ist hier sehr sinnvoll und kann aus grüner Sicht nur dringend zur Umsetzung empfohlen werden. Hinweis:… Weiterlesen »

Neuer Vorstand im Niederbarnim

  Der Regionalverband von Bündnis90/GRÜNE hat auf seiner planmäßigen Mitgliederversammlung am 17.10.2014 einen neuen Vorstand gewählt. Der bisherige Vorstand konnte nach fast zweijähriger Tätigkeit eine Bilanz ziehen, die sichtbar ist: Eine Fraktion in der SSV in Bernau, eine größere Fraktion in Panketal und erstmals einen Gemeindevertreter in Ahrensfelde. Der Vorstand hat den Bürgerstammtisch regelmäßig durchgeführt… Weiterlesen »

Die Sonntagsruhe ist auch ein Wert

Die SVV Bernau wurde in der Sitzung vom 16.10.2014 mit der Verwaltungsvorlage 6-112 – “Ordnungsbehördliche Verordnung über das Offenhalten von Verkaufsstellen aus Anlass von besonderen Ereignissen der Stadt Bernau bei Berlin 2015 ‒ (Sonntagsverkaufsverordnung – SonntagsVVO)” – konfrontiert, deren Abstimmungsergebnis dann für eine Überraschung und kontroverse Diskussionen sorgte. Die Zahl der verkaufsoffenen Sonntage wurde in der Vorlage im Sinne des Handels “stark optimiert”… Weiterlesen »

Bernauer Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen befürworten Michaela Waigand als Bernauer Bürgermeisterin

„Michaela Waigand stellte sich einem gut zweieinhalbstündigen teils auch kritischen Meinungsaus­tausch mit Bernauer Mitgliedern unserer Partei. Hierbei ging es um  eine Vielzahl verschiedener Ber­nauer Themen und Problemfelder. Michaela Waigand hinterließ dabei einen sehr gut informierten und offenen Eindruck ,“  erklärte Thomas Dyhr, Fraktionsvor­sitzen­der der Fraktion Bündnis 90-Grüne/ Piraten in der Bernauer Stadtverordnetenver­sammlung. „Frau Waigand gab… Weiterlesen »

Die Bernauer laden ein – Öffentliche Einweihung des Bernauer Fraktionsbüros

Die Fraktion Bündnis90-Grüne/Piraten in der Bernauer Stadtverordnetenversammlung hat in der Breitscheidstr. 31  etwa 5 Fussminuten vom Bahnhof Bernau entfernt ein kleines Büro angemietet. Es wurde mit Mobiliar und notwendiger Technik so ausgestattet, das es als kleiner und komfortabler Sitzungsraum für 10 +/- Menschen nutzbar ist. So ist die Fraktion auch in der Lage, in vertraulicher… Weiterlesen »

Klebepartys sind gesellige Ereignisse

Powered by Cincopa Video Hosting. Der Kampf um die Niederbarnimer Laternen im Vorfeld des Landtagswahlkampfes wurde von der SPD bereits sehr früh begonnen. Nachdem das bestellte Material in der vergangenen Woche geliefert worden war fingen die Niederbarnimer Grünen dagegen heute im Garten der Familie Stahlbaum mit einer Klebeparty bei guter Laune, Kartoffelsuppe und Würstchen an… Weiterlesen »

Bernau bekommt einen Umweltausschuss

Auf Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen-Piraten beschloss die Bernauer Stadtverordnetenversammlung in ihrer Sitzung am 03.07.2014 nach eingehender Diskussion die Einrichtung eines Umweltausschusses. Der bisher nur als Wirtschaftsausschuss arbeitende A5 wird umbenannt in “Umwelt und Wirtschaft” und bündelt zukünftig die Bernauer Umwelt- und Wirtschaftsthemen. Mit dieser Entscheidung wurde ein Anliegen des Bündnisgrünen Wahlprogramms zur Bernauer… Weiterlesen »

In Bernau bilden Bündnisgrüne und Piratenpartei eine Fraktion

Bei der Kommunalwahl am 25.05.2014 gewannen die Bernauer Grünen einen Sitz in derStadtverordnetenversammlung hinzu. Wir freuen uns sehr über den Zugewinn trotz schwieriger Rahmenbedingungen und bedanken uns für das Vertrauen. Klaus Labod behielt sein Mandat. Nachdem Katrin Schudde die ihr zugefallene Wahl nicht angenommen hatte, fiel das zweite Mandat auf Thomas Dyhr. Christina Dyhr errang… Weiterlesen »